Wasser ist und war schon immer von großer Bedeutung für den Menschen. So ist es zum einen essentiell für das Überleben des Menschen und hat auf der anderen Seite auch viele positive Aspekte für Geist, Wohlbefinden und die Gesundheit jedes Einzelnen.

Wieso ist Wasser so wichtig für den Körper?

Wir Menschen bestehen zu einem großen Anteil aus Wasser, wobei dies für viele Prozesse im Körper benötigt wird. Es kann dafür sorgen das Hautbild, die Konzentrationsfähigkeit sowie die Verdauung zu unterstützen und zu stärken. 

Welche Menge ein Mensch an Wasser benötigt, ist jedoch von Person zu Person verschieden – je nach Lebensgewohnheiten (Sport, sitzende oder stehende Tätigkeiten, etc.), Körpergröße sowie Gewicht.

Wichtig ist jedoch nicht nur wieviel wir trinken, sondern auch welche Qualität das Wasser hat, das wir zu uns nehmen. So kann ein reineres Wasser nicht nur besser schmecken, sondern auch die lebensnotwendigen Prozesse besser und effektiver unterstützen.

Wieso im eigenen Haushalt filtern?

Um diese Trinkwasserqualität dauerhaft zu gewährleisten bietet sich ein Trinkwasserfilter für den Haushalt an. 

Multiresistente Keime, Mikroplastik, Medikamentenrückstände und zahlreiche andere Stoffe können die Qualität des Wassers negativ beeinflussen. Die wenigsten Wasserwerke filtern diese Stoffe vollständig aus. Ebenso kommt es immer öfter zu Bakterienstämmen im Leitungswasser, vor denen gewarnt wird, allerdings erst wenn sie festgestellt werden. Zudem kann sich durch Ablagerungen in Rohrsystemen die Qualität des Wassers auf dem Weg von der Wasseraufbereitung zum Endverbraucher verschlechtern.

Wieso unser Trinkwasserfilter?

-       Kein Wasserkisten schleppen, da direkt aus dem Wasserhahn

-       Amortisation nach 1-3 Jahren im Vergleich zu Flaschenwasser

-       99,99% der Wasserverunreinigungen (Keime, Bakterien, Schwermetalle, Mikroplastik, etc.) können herausgefiltert werden, wobei natürliche Mineralien im Wasser erhalten bleiben

-       Konstante Verbesserung der Wasserqualität

-       Funktion auch bei niedrigem Wasserdruck (z.B. in Dachgeschosswohnungen)

-       schneller Einbau, einfache Handhabung und Wartung

-       Kompakt und reisefreundlich

 

 

Für weitere Fragen und Informationen finden Sie uns hier.